Bilanzkreismanagement

Nutzen von Flexibilität durch unsere Systeme

Flexibilität wirtschaftlich einsetzen​

Schon heute steht Flexibilität in vielen Bilanzkreisen flächendeckend zur Verfügung. Immer mehr Elektrofahrzeuge und Wallboxen erreichen den Endkundenmarkt während Häuser zunehmend über Wärmepumpen elektrisch geheizt werden. Mit dem Energiemarkt NEMO.spot® der EnergieDock steht eine effiziente Lösung zur Verfügung, mit der intelligente Endkunden bereits heute schnell, einfach und kostengünstig in das Bilanzkreismanagement integriert werden können.
 
NEMO.spot® ist dabei herstellerunabhängig und erlaubt die Integration ohne Vendor-Lockins oder dem Commitment auf einen Hersteller von Ladelösungen oder Home-Energy-Management-Systemen.
image/svg+xml

Auf dem Weg zu intelligenten Verbrauchern

Der Wandel von statischen Verbrauchern elektrischer Energie hin zu intelligenten, dynamischen und aktiven Verbrauchern („Prosumern“) ist seit jeher ein essenzieller Bestandteil der Energiewende. Mit den volatilen, erneuerbaren Energieerzeugern wie Windkraft und Photovoltaik haben sich die
Steuerungsmöglichkeiten der Einspeiseseite verringert. Doch durch den aufkommenden Megatrend rund um „All-Electric-Households“, ist eine deutliche Steigerung des elektrischen Energiebedarfs zu erwarten, die Flexibilität weitläufig verfügbar macht. Insbesondere in Hochpreisphasen sind das Risikomanagement und der Bilanzkreisausgleich durch Flexibilität zukünftig von essenzieller Bedeutung für das eigene Bilanzkreismanagement.

Neue Vertriebswege erschließen

Für E-Autos und Wärmepumpen

Flexibilität kann im eigenen Portfolio helfen, bilanzielle Ungleichgewichte zu lösen, Swap-Geschäfte vorzunehmen und den Einkaufspreis zu optimieren. Perspektivisch kann Flexibilität darüber hinaus auch neue Geschäftsfelder und Vertriebswege im Bereich Netzengpassmanagement eröffnen.

Exemplarisch ist dafür ein kaskadierter, kooperativer Handel zwischen Verteilnetzbetreiber und Bilanzkreisverantwortlichen zu nennen, der das Ziel hat Ladespitzen abzusenken und EE-Einspeisemanagement zu vermeiden.

NEMO.spot berechnet den besten Plan

Der Marktplatz NEMO.spot® der EnergieDock stellt Ihnen eine Aggregations- und Vermarktungslösung zur Verfügung, die Flexibilität – unabhängig vom Asset – erschließen und so im eigenen Bilanzkreis nutzbar machen kann. Mithilfe unserer Optimierungsalgorithmen errechnen Sie den wirtschaftlich besten Fahrplan für jedes Ihrer Assets und können Flexibilität nachvollziehbar nutzen. Unsere Lösung arbeitet dabei immer zusammen mit „Internet of Things“ Systemen direkt vor Ort, zu denen wir eine einfache und schnelle Anbindung ermöglichen.

image/svg+xml

Nutzungspotentiale für Endkundenflexibilität

Scroll to Top